So unterschiedlich können Babybäuche aussehen

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard
Bäuche von werdenden Müttern unterscheiden sich. Auch dann, wenn sich die Frauen in derselben Schwangerschaftswoche befinden. Aber sehen Sie selbst.Jede Schwangerschaft und jede Geburt verläuft unterschiedlich. Genauso unterscheiden sich auch die Bäuche der werdenden Mütter voneinander. Form und Größe können auch dann verschieden sein, wenn sich die Frauen in ein und derselben Schwangerschaftswoche befinden.In den ersten Wochen einer Schwangerschaft wächst das Baby sehr stark, es ist aber auch noch sehr klein. Ein Babybauch ist dann noch nicht zu erkennen. Schwangere bemerken meist erst ab dem dritten Monat, dass sich ihr Unterbauch ein bisschen wölbt, so Gynäkologe Christian Albring, ehemaliger Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte.Schlanke Frauen entdecken ihm zufolge bei einer entspannten Bauchdecke oftmals früher als übergewichtige Frauen, dass ihr Bauch wächst. Ab dem vierten Monat der Schwangerschaft oder noch etwas später werde der Babybauch dann auch für andere sichtbar.Neun Monate, in denen sich der Bauch verändertWie sich ein Bauch in neun Monaten während der Schwangerschaft in etwa verändert, zeigt diese Illustration:Die Größe des Babybauchs hängt von sechs Faktoren abWie kommt es, dass der Bauchumfang bei Frauen, die in der gleichen Schwangerschaftswoche sind, sich manchmal so stark voneinander unterscheidet? Frauenarzt Albring erklärt, dass dies von insgesamt sechs Faktoren abhängt: Zunächst einmal spielt die Größe des Babys eine Rolle. Sein Wachstum ist wiederum abhängig von den genetischen Anlagen und seiner Ernährung über das Blut der Mutter."Wenn die Mutter sehr wenig isst, wird sich auch das Baby nicht übermäßig entwickeln", sagt Albring. "Isst die Mutter hingegen viel, kann sich das Baby gegen das Überangebot an Kalorien nicht wehren und wird größer und schwerer als es eigentlich seiner genetischen Ausstattung entspricht." Angehende Mütter können einer Kurve im Mutterpass (Seite 13) entnehmen, wie unterschiedlich der Durchmesser des Kopfes eines Babys in der gleichen Schwangerschaftswoche sein kann.Darüber hinaus spielt das Körpergewicht der Mutter im Verhältnis zu ihrer Größe eine Rolle für den Umfang ihres Babybauchs und auch die Spannung und Festigkeit ihrer Bauchdecke. Zudem hängt er davon ab, wie viel Fruchtwasser sich in der Gebärmutter befindet.Einen Einfluss hat auch das Becken der Schwangeren: "Ist das Becken schmal, kann die Gebärmutter sich nur nach oben in den Oberbauch und nach vorn ausdehnen", erklärt Gynäkologe Albring. "Ist das Becken breiter, füllt die Gebärmutter erst einmal diesen Raum aus." Ob ein Babybauch größer oder kleiner wirkt, hängt als letztes auch von der Kleidung der Schwangeren ab. Manche Frauen verstecken ihren Babybauch lieber, andere zeigen ihn gerne.Wovon die Form des Babybauches abhängtAuch die Form des Bauches der werdenden Mutter kann unterschiedlich ausfallen. Manchmal sitzt der Babybauch zum Beispiel weiter oben, ein anderes Mal wirkt er spitz. Die Form hängt laut Albring davon ab, wie das Kind gerade liegt und welche Festigkeit Muskulatur und Bindegewebe des Rumpfes der Mutter haben.Es kann zuweilen auch so wirken, als wäre der Bauch mit einem plötzlichen Schub gewachsen. "Viele Frauen können bis zu einem gewissen Ausmaß über längere Zeit die Gebärmutter noch mit ihrer Rumpfmuskulatur 'festhalten'. Irgendwann hört das jedoch auf, weil die Muskulatur überdehnt ist", sagt Albring. Babys entwickeln sich im Bauch der Mutter aber kontinuierlich. "Da gibt es keine Schübe", so der in Hannover niedergelassene Gynäkologe.So unterscheiden sich Babybäuche voneinanderWie schön und unterschiedlich Bäuche von Schwangeren aussehen können, zeigen wir Ihnen hier. Im Vergleich stehen immer zwei Frauen, die in der gleichen Schwangerschaftswoche sind. Ihre Babybäuche sind unterschiedlich groß – und immer wunderschön!8. Schwangerschaftswoche12. Schwangerschaftswoche20. Schwangerschaftswoche25. Schwangerschaftswoche38. Schwangerschaftswoche40. SchwangerschaftswocheSo viel größer ist der Bauch am Ende der SchwangerschaftAm Ende einer Schwangerschaft beträgt der Bauchumfang laut Gynäkologe Albring in der Regel 40 Zentimeter mehr als zu Beginn.Bei einer weiteren Schwangerschaft kann der Babybauch übrigens größer wirken als bei der ersten. Zwar verlaufen das Wachstum von Gebärmutter und Baby und die Zunahme des Fruchtwassers nicht anders, aber die Bauchdecke hat oft durch die frühere Schwangerschaft weniger Spannung. Bindegewebe und Muskulatur geben schneller nach.
Aus der Quelle lesen