Afghanistan: Wenn die Schule zu einem lebensgefährlichen Ort wird - Kolumne aus Kabul

2 monate vor
Im Mai explodierte eine Autobombe in Kabul und riss Dutzende Schulkinder in den Tod. Die Attentäter fürchten nichts so sehr wie gebildete Frauen – und gerade deshalb dürfen wir nicht aufhören, unsere Mädchen zu stärken.
Aus der Quelle lesen