Alternativer Nobelpreis: Vier Auszeichnungen bei den Right Livelihood Awards

2 wochen vor


Insgesamt vier Preisträger:innen werden in diesem Jahr mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet: Marthe Wandou aus Kamerun, Wladimir Sliwjak aus Russland, Freda Huson aus Kanada und die indische Organisation LIFE. Diese vier verbinde, dass sie sich nicht nur für Umweltschutz, Minderheiten oder Kinderrechte engagierten, sondern auch, dass sie andere ermutigten, dies ebenfalls zu tun, lautete die Begründung der Right Livelihood Stiftung. Weitere Informationen: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/alternativer-nobelpreis-157.html
Aus der Quelle lesen