Arbeiten bis 70: Muss das wirklich sein? | ZDF Mittagsmagazin

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard


Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, fordert angesichts steigender Lebenserwartung und geringer Geburtenrate die Erhöhung des Rentenalters auf 70 Jahre. Gewerkschaften und Sozialverbände lehnen das ab und fordern stattdessen Reformen des Systems. Auch die Ampelkoalition und die Union lehnen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters derzeit ab. Monika Schnitzer, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung meint: Man müsse jetzt Klartext reden. Wenn alles so bliebe, wie es jetzt ist, kämen wir schnell an Grenzen. Aktuell finanzierten drei Beitragszahler einen Rentner, eine Rentnerin. In fünfzehn Jahren werden das nur noch zwei Beitragszahler sein. Dann müssten mit der Hälfte des Bundeshaushaltes die Löcher in den Rentenkassen gestopft werden. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.zdf.de/nachrichten #Rente #Arbeit #DemografischerWandel
Aus der Quelle lesen