ARD-Sommerinterview mit CDU-Chef Armin Laschet

6 monate vor


CDU-Chef und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat das Wahlprogramm der Union gegen den Vorwurf verteidigt, zu vage zu sein. Auch den von Kritiker:innen immer wieder geäußerten Vorwurf, die Union habe keine Antwort auf die Frage der Finanzierung ihrer Vorhaben, wies Laschet im ARD-Sommerinterview zurück. Die Kernfrage sei, wie die Einnahmen für den Staat nach dem Einbruch durch die Corona-Pandemie wieder verbessert werden könnten. Der Vorschlag anderer Parteien, die Steuern zu erhöhen, sei falsch. „Wir haben während der Krise mit viel staatlichem Geld Liquidität in den Unternehmen erhalten, damit sie möglichst jetzt wieder investieren. Jetzt Steuern zu erhöhen, wäre genau das falsche Mittel. Wir müssen wieder zu wirtschaftlichem Wachstum zurückkommen.“ https://www.tagesschau.de/inland/btw21/sommerinterview-laschet-101.html
Aus der Quelle lesen