Athen: Demonstranten verbrennen NATO- und US-Flaggen vor amerikanischer Botschaft

1 monat vor


Eine Gruppe von griechischen Demonstranten verbrannte am Freitag vor der amerikanischen Botschaft in Athen US- und NATO-Flaggen. Die Menschen hielten Transparente, auf denen sie die NATO- und EU-Mitgliedschaft des Landes ablehnten. Michalis, ein Universitätsstudent, sagte, dass die Menschen sich versammelten, "um gegen die NATO, die EU und alle imperialistischen Mechanismen zu protestieren, weil sie Krieg verursachen". Der Protest fiel mit dem Beginn der dreitägigen NATO-Tagung in Athen zusammen. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen