Baufinanzierung: Bereitstellungszins darf Kreditzins übersteigen

1 monat vor
Karlsruhe (dpa/tmn) - Wer ein bewilligtes Darlehen nicht abruft, muss in der Regel Bereitstellungszinsen zahlen. Dass dieses Entgelt den Zinssatz des Darlehens erheblich übersteigt, ist rechtlich nicht zu beanstanden. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe in einem nun veröffentlichten Urteil
Aus der Quelle lesen