Bauvorhaben in Bad Neuenahr: Der Verwaltung  der Kreisstadt missfallen die Pläne für das Vornberger-Gelände

5 monate vor
Ein Architekturbüro plant die Ansiedlung von Einzelhandel und Wohneinheiten, inklusive Parkplätzen, auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses. Im Rathaus der Kreisstadt ist man mit den aktuellen Plänen nicht einverstanden: Die Verkehrssituation sei noch nicht ausreichend geklärt und ein Abzug der Kaufkraft von aktuellen Standorten wird befürchtet. Eine sogenannte Veränderungssperre könnte das Projekt bald stoppen.
Aus der Quelle lesen