Belarus: Wie Alexander Lukaschenko acht Stunden lang die Wirklichkeit leugnete

2 monate vor
Genau ein Jahr nach der belarussischen Präsidentschaftswahl spricht Diktator Lukaschenko über die größte Krise seiner Herrschaft – und zwar acht Stunden lang. Er leugnet die Wirklichkeit. Und sieht sich als Opfer.
Aus der Quelle lesen