Berlin & Brandenburg: Absagen von Wahlhelfern mit Impfbescheinigung: Bezirk prüft

4 monate vor
Wahlhelfer in Berlin haben Anspruch auf eine Corona-Impfung. Einige der Freiwilligen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg sagten nun ab, unmittelbar nach Erhalt der Bescheinigung für die Spritze. Das ruft das Wahlamt auf den Plan.
Aus der Quelle lesen