Betrugsprozess: Verfahren gegen Goldhändler PIM zieht sich

4 monate vor
Versprechungen, geprellte Anleger und die Suche nach Goldbarren: Im Prozess gegen zwei Mitarbeiter des Goldhändlers PIM geht es um möglichen Millionenbetrug von Investoren. Das Verfahren zieht sich.  Seit Anfang Dezember vergangenen Jahres müssen sich vor dem Landgericht in Darmstadt der frühere Ges
Aus der Quelle lesen