Arbeiten auf reddit und Discord: Was verdient ein Digitaler Streetworker? | Lohnt sich das | BR

latest news headlines 3 monate vor
Flipboard


Auf Reddit Postings über Depression und Beziehungsstress kommentieren und helfen ist seine Arbeit. Nando Petri ist Digitaler Streetworker und erreichbar auf vielen digitalen Kanälen. "Ein bisschen Reden" über den eigenen Discord-Server gehört zu seinem Berufsalltag. Der 30-Jährige ist Sozialarbeiter beim Bezirksjugendring Oberpfalz in Regensburg - sein Arbeitsplatz ist aber das deutschsprachige Internet. Games zocken gehört aber auch dazu: Mit jungen Leuten Fifa, Apex Legends oder auch nur ‘ne Runde Scribble.io zu spielen, gehört quasi zu Nando Petris Berufsalltag. Denn anders als ein analoger Streetworker ist Nando nicht im Bahnhofsviertel unterwegs, sondern im digitalen Zuhause vieler Jugendlicher. Hier tauschen sich viele junge Menschen aus, die gerade Probleme haben. Kinder- und Jugendarbeit findet eben auch im Digitalen statt. Mit offenen Augen und dem Gespür eines Streetworkers sucht er nach jungen Menschen, die Probleme haben und seine Hilfe benötigen könnten. Mit denen versucht er dann online ins Gespräch zu kommen und seine Hilfe anzubieten. Die Hilfe ist freiwillig, niederschwellig und vertraulich - das sind die Prinzipien der Streetwork. Dazu ist Nando auf Reddit, Discord, Twitch, Instagram und Facebook unterwegs. Ganz anders, aber mit dem gleichen Aufgaben ist Sozialarbeiter ist Burak Caniperk viel auf den Straßen Berlins unterwegs. Seinen Alltag und seine Erfahrungen seht ihr in diesem Video von alpha uni: https://www.youtube.com/watch?v=W8ST7hBOZL0 Angestellt ist Nando beim Bezirksjugendring Oberpfalz. Ein Bezirksjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände und wird in der Regel durch die Gemeinden und Landkreise finanziert. Nando hat eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen gemacht. Danach hat er soziale Arbeit studiert. Nach seinem Studium hat Nando zwei Jahre in einer Suchtberatungsstelle mit Menschen gearbeitet, die aufgrund ihrer Suchterkrankung straffällig geworden sind. Wenn ihr genau wissen wollt, was er arbeitet kommt ihr hier übrigens zu Nandos Streetworker-Angeboten: https://linktr.ee/digital_streetwork_oberpfalz #Sozialearbeit #Streetwork #Beruf --- Das ist „Lohnt sich das?“: Ein Mensch, ein Job, ein Leben. Und am Ende die Frage: Lohnt sich das? Wir begleiten Menschen in ihrem Beruf und zeigen ihr Leben. Rentiert es sich für das Gehalt zu arbeiten und damit das eigene Leben zu finanzieren? Was macht mich an der Arbeit glücklich? Wir vergleichen nicht nur Gehälter, sondern zeigen wie Menschen von ihrer Arbeit leben. Wir sind immer auf der Suche nach Protagonisten: Wenn ihr auch zeigen wollt, wie ihr mit eurem Job lebt, könnt ihr gerne an [email protected] schreiben! In eigener Sache: Auch wir sind nicht unfehlbar – und obwohl wir uns größte Mühe geben, jede individuelle, finanzielle Lebenssituation anschaulich, korrekt und verständlich darzustellen, brauchen wir manchmal Hilfe. Hierbei unterstützt uns immer wieder kompetent der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V. – vielen Dank dafür! Autorin: Julia Schuster Kamera: Jasper Brüggemann Schnitt: Moritz Mayer CVD: Benedikt Angermeier Redaktion: Eva Limmer, Manuela Baldauf
Aus der Quelle lesen