Nürnberg: Junge angefahren – Autofahrer sucht das Weite

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Kind angefahren: Ein Achtjähriger wurde in Nürnberg von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt. Der Fahrer suchte danach das Weite.Ein achtjähriger Junge erlitt am Freitag leichte Verletzungen, nachdem ihn ein Auto auf der Straße in der Nürnberger Südstadt angefahren hatte. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer des Wagens. Dieser entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.Am Freitagnachmittag wollte ein Achtjähriger die Kreuzung Gibitzenhofstraße/Humboldtstraße überqueren. Für den Jungen zeigte die Ampel grün, wie es das Polizeipräsidium Mittelfranken laut einer Mitteilung am Montag beschreibt. Der Unfall ereignete sich demnach im Zeitraum zwischen 16.10 und 16.45 Uhr.Dann nämlich bog auch ein Autofahrer von der Gibitzenhofstraße nach links in die Humboldtstraße ab. Er übersah den Jungen wohl – und erfasste diesen frontal. Das Kind stürzte. Der Fahrer soll dann ausgestiegen sein und kurz nach dem Jungen gesehen haben, der auf dem Boden lag. "Anschließend stieg er wieder in seinen Pkw und fuhr auf der Gibitzenhofstraße in nordwestlicher Richtung davon", heißt es.Das Kind trug von dem Zusammenstoß leichte Verletzungen davon. Die Verkehrspolizei Nürnberg bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich telefonisch unter 0911 6583-1530 zu melden. Bei dem Auto, das den Jungen angefahren hat, soll es sich um ein schwarzes Modell handeln. Marke unbekannt.
Aus der Quelle lesen