Bundestagswahl 2021: Flutopfer im Stich gelassen? | Fokus Europa

4 wochen vor


Der Wahlkreis Blessem in Erftstadt ist international das Symbol dafür, dass der Klimawandel auch in Deutschland mit katastrophalen Folgen angekommen ist. Viele Menschen haben durch die Fluten alles verloren, ein tiefes Gefühl der Verunsicherung ist da, der Ruf nach dem fürsorgenden und vorsorgenden Staat. Was wünschen sich die Menschen hier von der Politik? Die Menschen in Erftstadt Blessem sind von der Flutkatastrophe doppelt getroffen worden. Nicht nur das Wasser hat Häuser zerstört, durch die abgesackte Kiesgrube wurden ganze Straßen in den Abgrund gerissen. Wir haben Raphaël Rill getroffen, dessen Haus direkt an der Abbruchkante steht. Er schläft jetzt in einem Zelt und macht die Regierung und ihre schlechte Klimapolitik für die Katastrophe verantwortlich. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Btw21 #Flutkatastrophe #Klimawandel
Aus der Quelle lesen