Charakterstarke Flensburger dürfen vom Titelgewinn träumen

6 monate vor
Magnus Röd brachte es auf den Punkt. "Diese beiden Punkte bedeuten alles, jetzt müssen wir nur noch für Sonntag regenerieren. Wir müssen unsere Arbeit machen", sagte der norwegische Rückraumspieler der SG Flensburg-Handewitt, die mit einem hauchdünnen 27:26 beim HC Erlangen ihren Traum von der dritt
Aus der Quelle lesen