Corona: Ermittlungsverfahren gegen Testzentren

3 monate vor


Bundesweit laufen mindestens 94 Ermittlungsverfahren gegen Betreiber von Corona-Testzentren, ergab eine Umfrage von NDR, WDR und SZ bei Justizministerien und Staatsanwaltschaften. Fast immer geht es um Falschabrechnung. https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/corona-testzentren-ermittlungen-betrug-101.html Seit März hat jeder und jede in Deutschland Anspruch auf einen kostenfreien Antigen-Schnelltest in der Woche. Der Bund gab dafür bisher mehrere Milliarden Euro aus. Nachdem eine Recherche von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" (SZ) im Mai Hinweise auf falsche Meldungszahlen bei einem Schnelltest-Betreiber veröffentlicht hatten, nahmen Ermittler bundesweit Testzentren ins Visier. Eine Umfrage unter Landesjustizministerien und örtlichen Staatsanwaltschaften ergab nun, dass derzeit mindestens 94 Ermittlungsverfahren laufen. Die tatsächliche Zahl dürfte höher liegen, da mehrere Länder wie Sachsen-Anhalt, Hamburg oder Niedersachsen nur unvollständige Informationen zur Verfügung stellten. Weitere Informationen: https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/corona-testzentren-ermittlungen-betrug-101.html
Aus der Quelle lesen