CORONA-IMPFUNG für JUGENDLICHE: Sicherer Schulbetrieb sei auch ohne Impfung möglich | WELT INTERVIEW

4 monate vor


CORONA-IMPFUNG für JUGENDLICHE: Sicherer Schulbetrieb sei auch ohne Impfung möglich | WELT INTERVIEW Zum Corona-Schutz für den Schulstart nach den Sommerferien sollen Kinder und Jugendliche bundesweit zusätzliche Impfmöglichkeiten bekommen. Alle Länder wollen Impfungen für 12- bis 17-Jährige nun auch in den regionalen Impfzentren anbieten. Das beschlossen die Gesundheitsminister am Montag einstimmig. Bundesminister Jens Spahn (CDU) sagte: "Jeder, der will, kann im Sommer geimpft werden. Wir haben genügend Impfstoff für alle Altersgruppen." Ab September sollen Risikogruppen, wie Alte und Pflegebedürftige, zudem erste Auffrischungsimpfungen bekommen können. Prof. Bodo Plachter, Virologe und Infektionsepedemiologe, ist jedoch der Meinung, dass ein sicherer Schulbetrieb auch ohne eine Corona-Impfung möglich sei. Das habe man bereits mit verschiedenen Corona-Regelungen an Schulen durchgeführt. #corona #impfempfehlung #plachter Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen