Corona-Inzidenz steigt auf 18,5 – Lehrer wollen alle Kinder gleich behandeln

4 monate vor
Schulanfängerin Ida meldet sich vergangenen Montag in ihrer Unterrichtsstunde in einer Rostocker Grundschule.

Seit vier Wochen steigen die Corona-Zahlen, aktuell kommen 3571 Neuinfektionen hinzu. Der Lehrerverband ist gegen eine Ungleichbehandlung von geimpften und ungeimpften Kindern im Schulalltag.

Aus der Quelle lesen