Corona-Krise: Geringere Steuereinnahmen in Deutschland erwartet

2 monate vor


Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie wirken sich auch auf die jüngste Steuerschätzung aus: Verglichen mit der Prognose vom November werden die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Kommunen im laufenden Jahr um 2,7 Milliarden Euro niedriger ausfallen. Auch nächstes Jahr werde das Steueraufkommen noch niedriger ausfallen als geschätzt, von 2023 bis 2025 sehe die Entwicklung dann aber besser aus mit höheren Einnahmen, so das Bundesfinanzministerium. https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/deutschland-corona-krise-finanzen-101.html
Aus der Quelle lesen