Corona-Pandemie: Spahn verteidigt erweitertes Corona-Impfangebot für Kinder

3 monate vor
Berlin/München (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die geplanten zusätzlichen Corona-Impfmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren gegen Kritik verteidigt. Es gehe um ein leichter verfügbares Angebot als bisher, weil genügend Impfstoff da sei, sich zu schützen, sagte
Aus der Quelle lesen