Coronavirus: Moskaus nicht lebensnotwendige Geschäfte und Firmen schließen ab Ende Oktober

1 monat vor
Ab dem 28. Oktober müssen in Russlands Hauptstadt alle Geschäfte schließen, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind. Dazu werden »arbeitsfreie Tage« ausgerufen. So sollen Infektionsketten des Coronavirus unterbrochen werden.
Aus der Quelle lesen