Deal mit "Procter & Gamble": Harry und Meghan kämpfen für Gleichstellung

1 monat vor
Prinz Harry und Herzogin Meghan schließen einen neuen Vertrag mit dem US-Konzern "Procter & Gamble" ab. Das spült Geld in die Kasse ihrer Stiftung, mit dem sie verschiedene gemeinnützige Projekte unterstützen und unter anderem etwas für die Geschlechtergleichheit tun wollen.
Aus der Quelle lesen