Demonstrationen in Kuba

6 monate vor


„Nieder mit der Diktatur, nieder mit dem Kommunismus", sangen die Demonstrant:innen in Sprechchören. Tausende von ihnen versammelten sich am Wochenende auf den Straßen Kubas - in der Hauptstadt Havanna und an anderen Orten im Land. Sie sind wütend über die andauernden Stromausfälle, den Mangel an Medikamenten, Nahrungsmitteln, die langen Schlangen vor den Läden, die Corona-Politik. Die sozialistische Karibikinsel leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise, den Folgen der Pandemie und einem US-Embargo. Auf die Proteste reagierte Präsident Miguel Díaz Canel in einer landesweiten TV- und Radiorede und machte die USA für die Unruhen verantwortlich. https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/kuba-proteste-103.html
Aus der Quelle lesen