Den Vater gefunden - nach 79 Jahren: Der Vermisstensuchdienst des DRK | Schwaben & Altbayern

1 woche vor


Rainer Nitsche ist ohne Vater aufgewachsen, wie so viele in der Nachkriegszeit. Die Spur von Vater Erich verliert sich 1942 nach der Schlacht von Stalingrad in Russland. Der Vermisstensuchdienst des DRK hat in der Nachkriegszeit die Schicksale von Millionen Menschen geklärt - kann das nach Jahrzehnten auch noch bei Erich Nitsche möglich sein? Autorin: Iris Tsakiridis Aus der Sendung vom 6.6.2021 #ww2 #drk #Soldaten Schwaben & Altbayern im Internet unter: http://www.br.de/schwaben-altbayern Mehr Videos aus Schwaben & Altbayern sehen Sie auch in der BR Mediathek: https://www.br.de/mediathek/sendung/schwaben-und-altbayern-av:584f4c133b467900117bf024
Aus der Quelle lesen