Deutsche Einzelkritik: Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

4 monate vor
 Kai Havertz (links) und Thomas Müller beim Spiel in München

Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.

Aus der Quelle lesen