Diakonie-Chef zur Impfpflicht: „Diese Situation beschädigt die Impfkampagne“

latest news headlines 3 monate vor
Flipboard

Die Betriebsärztin in einem Diakonie-Krankenhaus wird von einem Oberarzt des Krankenhauses gegen Corona geimpft.

Ulrich Lilie ist für die einrichtungsbezogene Impfpflicht – doch er hält Bund und Ländern bei der Umsetzung mangelnde Professionalität vor. Viele Fragen seien ungeklärt, die Krankenhäuser und Pflegeheime stelle das vor immense Probleme.

Aus der Quelle lesen