Die Nacht in der Ukraine: US-Geheimdienste gehen von 15.000 getöteten russischen Soldaten aus

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard

CIA-Direktor William Burns sprach davon, dass etwa 15.000 russische Soldaten in der Ukraine getötet worden seien.

Etwa 45.000 Soldaten seien verletzt worden. Washington kündigte die Lieferung weiterer Himars-Raketenwerfer an Kiew an. Präsident Selenskyj warf Russland vor, die Ukraine als Testfeld für Angriffe gegen andere europäische Staaten zu nutzen. Der Überblick

Aus der Quelle lesen