Diskussion über Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche

4 monate vor


Die Zahl der täglichen Ansteckungen mit dem Corona-Virus steigt langsam aber stetig. Heute schalten sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern zusammen und diskutieren darüber, wie eine vierte Welle verhindert werden kann. Ein wichtiger Punkt dabei: eine Immunisierung von Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren. Die Ständige Impfkommission empfiehlt das nur in seltenen Fällen - etwa bei Vorerkrankungen. Mehr Informationen: https://www.tagesschau.de/inland/impfungen-kinder-jugendliche-103.html
Aus der Quelle lesen