DREISTER RAUB: Bande machen Millionenbeute bei Überfall auf Luxus-Juwelier in Paris

1 monat vor


Bei einem Überfall auf ein Luxus-Juweliergeschäft hat eine Räuberbande in Paris Beute im Wert von rund zehn Millionen Euro gemacht. Nach Polizeiangaben flüchteten die Täter nach den Überfall am zentral gelegenen Vendôme-Platz am Dienstagmittag mit einem Auto und zwei Motorrollern. Zwei mutmaßliche Täter wurden gefasst. Der Überfall galt den Angaben zufolge einer Filiale des Luxus-Juweliers Bulgari. Einer der Räuber wurde auf der Flucht von einem Polizisten am Bein angeschossen und festgenommen. Ein weiterer mutmaßlicher Täter, der in einem unterirdischen Parkhaus Zuflucht suchte, wurde ebenfalls festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen bewaffneten Bandendiebstahls.  Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen