Düstere Bilanz nach Afghanistan Abzug

4 monate vor


Die radikal-islamischen Taliban rücken in Afghanistan vor. Trotzdem spricht sich Unions-Kanzlerkandidat Laschet dafür aus, in Deutschland straffällig gewordene Afghanen in ihr Heimatland abzuschieben. Der "Bild"-Zeitung sagte Laschet, der Grundsatz "Null Toleranz gegenüber Kriminellen" erlaube keine Ausnahmen. Dennoch erfordere die Lage eine fortlaufende Bewertung. Ein Grund für die Gebietsgewinne der Taliban ist der Abzug der ausländischen Truppen wie der Bundeswehr aus Afghanistan. Das Erste sendet heute einen Rückblick auf diesen Einsatz und schaut in die Zukunft. Mehr Informationen: https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/der-abzug-100.html
Aus der Quelle lesen