Eintrachts japanischer „Oldie“: Der ewig junge Hasebe

5 monate vor
 Makoto Hasebe legt sich auch bei dieser ungeliebten Übung ins Zeug.

Mit fast 38 fühlt sich der Japaner wieder bereit für eine Mittelfeld-Rolle. Die geringe Belastung in der vergangenen Saison hat ihm gut getan. Ali Akman folgt der Eintracht-Ikone wie ein Schatten.

Aus der Quelle lesen