Endlich frei? – Britney Spears' Vater legt bald die Vormundschaft nieder

3 monate vor


Britney Spears' Vater gab am Donnerstag vor Gericht zu Protokoll, dass er plane, von der Vormundschaft zurückzutreten, durch die er ihr Leben und ihre Finanzen seit 13 Jahren kontrolliert. Sein Abgang steht jedoch nicht unmittelbar bevor. James Spears hat juristische Dokumente eingereicht, aus denen hervorgeht, dass es zwar keine Gründe für seine Entlassung gibt, er aber zurücktreten wird, sobald einige noch offene Fragen geklärt sind. Das Dokument enthält keinen Zeitplan für seinen Rücktritt von seiner Rolle als Vormund seiner Tochter. Dazu gehört auch die nächste gerichtliche Überprüfung der Finanzen der Popsängerin, die sich durch monatelanges öffentliches und juristisches Gerangel um James' Spears Rolle und die Rechtmäßigkeit dieser Vormundschaft verzögert hatte. In den Dokumenten heißt es, James Spears sei "unablässig Ziel ungerechtfertigter Angriffe" gewesen, aber "er glaubt nicht, dass eine öffentliche Auseinandersetzung mit seiner Tochter über seine weitere Tätigkeit als ihr Vormund in ihrem besten Interesse wäre". In den Unterlagen heißt es, dass James Spears gegen den Antrag auf seine Entlassung vorgehen werde, dennoch arbeite er gemeinsam mit dem Gericht und Britney Spears' Anwalt Matthew Rosengart an nächsten Schritten. In den zwei Aussagen vor Gericht im Juni und Juli, in denen Britney ihre Vormundschaft als "missbräuchlich" bezeichnete, war er jedoch das alleinige Ziel der Wut seiner Tochter. Während ihrer Ausführungen im Juni sagte Spears, dass man von ihr verlangt habe, eine Spirale zur Verhütung zu tragen, Medikamente gegen ihren Willen einzunehmen und sie sogar daran gehindert habe, zu heiraten. Auch ein weiteres Kind zu bekommen und unbeaufsichtigt im Auto ihres Freundes mitzufahren, sei ihr untersagt worden. Dennoch wird das Gericht nach dem Ausscheiden von James Spears die Kontrolle über Britney Spears Leben behalten, die es seit dem Beginn der Vormundschaft im Jahr 2008 innehat. Rosengart bezeichnete den Weggang von James Spears als notwendigen ersten Schritt, bevor die Vormundschaft ganz beendet werden kann. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen