Energieanbieter: Kurze Vertragslaufzeiten können sich lohnen

2 monate vor
Mainz (dpa/tmn) - Die Strom- und Gaspreise ändern sich. Für Verbraucher stellt sich daher die Frage: Wie lange sollte man sich an seinen Versorger binden? Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät, möglichst flexibel zu bleiben und auf kurze Laufzeiten und Kündigungsfristen von jeweils einem Monat
Aus der Quelle lesen