Erstmals seit Oktober wieder feiern im Berghain – Gartenparty im berühmten Berliner Club

6 monate vor


Der weltberühmte Berliner Techno-Club Berghain hat am Samstag seinen Garten wieder geöffnet, nachdem er wegen der COVID-19-Pandemie im Oktober 2020 geschlossen werden musste. Partys sollen nun jedes Wochenende wieder stattfinden, sofern das Wetter es – wie gestern auch – zulässt. Viele Partyhungrige ließen sich die Chance nicht nehmen und standen Schlange, um das Berghain mal wieder rocken zu können. Allerdings kommt nicht jeder hinein. Besucher müssen einen Nachweis über eine Impfung haben, einen negativen Test vorweisen oder sich in den letzten Monaten von COVID-19 erholt haben. In der Warteschlange sind zudem FFP2-Masken vorgeschrieben. Auf der Webseite des Berghain heißt es, man habe sich für den Outdoor-Dancefloor entschieden, um die Gäste vor Tröpfcheninfektion und Aerosolen zu schützen. Viele Aerosol-Forscher sind der Meinung, dass das Infektionsrisiko an der frischen Luft gen null tendiere. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen