Eskalation in Nahost – wie weiter? | ZDFheute live

2 monate vor


Der Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern eskaliert immer weiter. Die islamistische Hamas feuert Raketen auf Israel ab – laut Militär eine alle drei Minuten. Zwei Frauen kamen ums Leben. Israel reagiert seinerseits mit Luftangriffen. Dabei seien 130 Ziele in Gaza getroffen worden. Es gibt Dutzende Tote. Mit ihrem Angriff auf Jerusalem überschritt die Hamas nach den Worten des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu eine rote Linie. Wie kann es jetzt weitergehen? Darüber diskutiert ZDFheute live u.a. mit Shimon Stein, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland. Am Montag erreichten die Spannungen einen Höhepunkt. Anlass war die jährliche Parade jüdischer Nationalisten durch die Altstadt zum „Jerusalem-Tag“. Das Datum an dem Israelis die Eroberung Ostjerusalems 1967 feiern. Auslöser für die Eskalation waren unter anderem Räumungsklagen jüdischer Israelis gegen palästinensische Einwohner Ostjerusalems. Sechs Familien sollten aus ihren Häusern vertrieben werden. Palästinenser protestierten dagegen seit April in der Altstadt und auf dem Tempelberg in Jerusalem. Sind die Zwangsräumungen nun der Funke für den lange angestauten Frust der Palästinenser über die Lebensverhältnisse im besetzten Westjordanland und Ost-Jerusalem? Und wie realistisch ist eine Zwei-Staaten-Lösung, nachdem Ex-US-Präsident Trump 2020 ein Friedensabkommen Israels mit den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrein, Marokko und dem Sudan eingefädelt hat? Das und mehr mehr klären wir bei ZDFheute live! Wie seht ihr den Konflikt? Habt ihr Fragen an Shimon Stein? Diskutiert mit!----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
Aus der Quelle lesen