Esken für erneutes Aussetzen der Schuldenbremse | ZDF-Sommerinterview

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard


In der Krise müsse die Regierung weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger schaffen, sagt SPD-Chefin Saskia Esken im ZDF-Sommerinterview, und plädiert für ein erneutes Aussetzen der Schuldenbremse. Deutschland befinde sich seit zweieinhalb Jahren im Krisenmodus - Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg stellten das Land vor große Herausforderungen, auch in finanzieller Hinsicht. "Wir können die Folgen dieser beiden Krisen noch gar nicht absehen", so die SPD-Vorsitzende. "Ich glaube, dass wir die Schuldenbremse erneut aussetzen müssen", sagt sie weiter. Mit ihrer Forderung nach einer abermaligen Aussetzung der Schuldenbremse positionierte sich Esken gegen den Koalitionspartner FDP, der für das kommende Jahr auf der Rückkehr zur Schuldenbremse besteht - und sich dabei auch auf den Koalitionsvertrag beruft. Die Bundesregierung müsse für die Bürgerinnen und Bürger "jetzt langfristig auch Entlastungen ermöglichen" und dazu sei "sicher auch ein stärkerer Beitrag der hohen und sehr hohen Einkommen und Vermögen nötig", sagt sie. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.zdf.de/nachrichten. #Esken #SPD #Sommerinterview
Aus der Quelle lesen