Ex-Bayern-Star siegt vor Gericht: Ribéry Opfer einer Unterschriften-Fälschung

2 monate vor
Vier Jahre, so lange dauert der Rechtsstreit von Franck Ribéry gegen seinen Ex-Manager Bruno Heiderscheid vor dem Landgericht München schon an. Der Berater fordert drei Millionen Euro Provision für den Ribérys Transfer zu Bayern. Die angebliche Unterschrift auf dem Vertrag soll eine Fälschung gewesen sein.
Aus der Quelle lesen