"Face Pay" – Moskauer Metro testet Bezahlen per Gesichtserkennung

3 monate vor


Die weltberühmte Moskauer U-Bahn beginnt mit der Erprobung von "Face Pay" - einer neuen biometrischen Zahlungstechnologie per Gesichtserkennung. Bis zum Ende des Jahres soll der Zahlservice auf allen U-Bahn-Linien verfügbar sein. Laut Anna Lapuschkina, der Leiterin des Pressedienstes der Moskauer Verkehrsbehörde, soll die Zahlungsinnovation der nächste Schritt sein, um den Personenverkehr in dem stark frequentierten Verkehrsnetz zu beschleunigen. Um das Face-Pay-System zu nutzen, müssen die Fahrgäste ein russisches Bankkonto mit ihren biometrischen Daten verknüpfen, woraufhin der Fahrpreis automatisch abgebucht wird. Der Service soll bereits von mehr als 60.000 Personen getestet worden sein. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen