Familienstücke aus Kriegszeiten: »Der Kleiderbügel erinnert mich daran, was meine Mutter durchgemacht hat«

latest news headlines 1 tag vor
Flipboard
Als 1945 die Front näher rückte, machte sich meine Mutter von Ostpreußen aus zu Fuß auf den Weg nach Westen. Sie nahm kaum mehr als einen Koffer mit – und einen Kleiderbügel. Er steht für eine lebenslange Sehnsucht.
Aus der Quelle lesen