Fiona Erdmann: Beerdigung ihres Babys löste Polizeieinsatz aus

1 monat vor
Fiona Erdmann musste im April nicht nur eine Fehlgeburt in der 18. Woche verkraften und ihr totes Baby zur Welt bringen, sie durfte es danach nicht einmal in Ruhe beerdigen. Dafür musste das Model erst Hilfe anfordern.  Ende April hatte Fiona Erdmann ihren mehr als 330.000 Followern auf Instagram üb
Aus der Quelle lesen