Flutkatastrophe:: Staatsanwaltschaft prüft Todesfälle bei Sinziger Lebenshilfe

6 monate vor
In einem Wohnheim der Lebenshilfe in Sinzig starben bei der Flutkatastrophe zwölf Menschen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz überprüft den Vorfall – und ein Inklusionsaktivist fordert, Menschen mit Behinderung dezentraler unterzubringen.
Aus der Quelle lesen