"Flutkatastrophe von historischem Ausmaß" - Statement Laschet & Reul zur Hochwasserlage in NRW

6 monate vor


Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Überschwemmungen in Westdeutschland als "Flutkatastrophe von historischem Ausmaß" bezeichnet. "Ein Jahrhundertunwetter hat unser Land getroffen", sagte Laschet am Freitag nach einer Sitzung seines Landeskabinetts in Düsseldorf. Die Wassermassen hätten "undenkbare Schäden verursacht" und "weiträumige Evakuierungen" nötig gemacht. Insgesamt sind in Nordrhein-Westfalen nach Regierungsangaben 25 Städte und Landkreise von Überschwemmungen betroffen. Im bevölkerungsstärksten Bundesland kamen mindestens 43 Menschen ums Leben. "Und es steht zu befürchten, dass es mehr werden", sagte Laschet. Er dankte den viele Helfern für ihren Einsatz und kündigte den Wiederaufbau der überschwemmten Gebiete an. Die eigentlichen Räumarbeiten könnten jedoch erst beginnen, wenn die Wassermassen abgeflossen seien. Es werde "große finanzielle Anstrengungen brauchen". Konkret soll es laut Laschet zuerst eine Direkthilfe "für alle, die ohne alles auf der Straße stehen", geben. Zusätzlich soll es Hilfen für Härtefälle und Strukturhilfen für die betroffenen Kommunen geben. Auch der Bund habe Unterstützung zugesagt. "Um die Folgen der Flut zu bewältigen wird Deutschland solidarisch zusammenstehen müssen." Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte, "das Ausmaß der Verwüstung" sei "nicht zu ermitteln". Es gebe auch noch immer viele Vermisste, die Lage sei sehr unübersichtlich. "Viele Menschen haben alles verloren, restlos alles verloren, was sie haben." Es seien mehr als 19.000 Helfer im Einsatz. "Jeder und jede, die anpacken kann, befindet sich seit Tagen im Dauereinsatz". #Laschet #Reul #Flutkatastrophe Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen