Jawort nach Dschungelcamp? Verena Kerth spricht über Hochzeit mit Marc Terenzi

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Läuten für Verena Kerth und Marc Terenzi schon bald die Hochzeitsglocken? Die Moderatorin hat zumindest genaue Vorstellungen von ihrem großen Tag.An der Seite von Oliver Kahn wurde sie über Nacht berühmt. 2003 lernte Verena Kerth den damaligen FC-Bayern-Star im Münchner Kult-Club "P1" kennen, war bis 2008 mit ihm liiert. Nicht ihr letzter prominenter Partner, wie Sie hier lesen können. Aktuell ist die 41-Jährige mit Sänger Marc Terenzi zusammen – und könnte diese Liebe schon bald mit dem Jawort besiegeln.Im Dschungelcamp sinnierte Verena nun jedenfalls ganz offen darüber, wie sie sich ihre Hochzeit vorstellt. Bayerisch soll es werden, mehrere Tage dauern, "Let's Dance"-Star Isabel Edvardsson choreografiert den Hochzeitstanz und die Braut trägt natürlich ein weißes Dirndl mit langer Schleppe. "So prinzessinnenmäßig", schwärmte die Moderatorin.Zweimal sei sie bereits verlobt gewesen, aber "man hat sich dann getrennt und nicht geheiratet", so Verena. Dabei stehe eine Hochzeit auf ihrer Wunschliste ganz oben. "Es kann ja nicht sein, dass ich in meinem Leben nicht heirate", stellte sie klar und machte im Gespräch mit Model Papis Loveday dann auch gleich Nägel mit Köpfen: "Am besten direkt, wenn ich hier rauskomme."Hochzeitsgerüchte nach Brautkleid-PostErst vor wenigen Wochen hatten Verena und Marc für Hochzeitsgerüchte gesorgt, als sie Fotos von sich in Anzug und weißem Kleid posteten. Damals posierten der Ex-Mann von Sarah Connor und die Moderatorin jedoch nur als Models bei der Eröffnung eines Brautmodengeschäfts. Papis war sich nach Verenas Ausführungen im Dschungel jedenfalls sicher: "Es ist doch schon alles durchgeplant, ihr habt doch was vor." Und auch Claudia Effenberg witterte bereits einen Geheimplan: "Vielleicht heiraten die hier schon in Australien und wir wissen es noch gar nicht!" Passen würde es jedenfalls, denn Marc ist nicht nur als Verenas Begleitung bereits vor Ort, er hat eine enge Verbindung zum australischen Busch. 2017 wurde der Sänger zum Dschungelkönig gekürt.Aktuell sehen die t-online-Leser übrigens Lucas Cordalis auf dem Dschungelthron. Wie eine Umfrage ergeben hat, liegt er mit 34 Prozent der 15.000 Befragten nach der Folge vom 18. Januar vorne – gefolgt von Papis Loveday mit 19 Prozent. Cecilia Asoro ist aktuell auf dem letzten Platz. Stimmen auch Sie ab:
Aus der Quelle lesen