Frankreich brennt: Tausende Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen | auslandsjournal

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard


Die Waldbrände an der südfranzösischen Atlantikküste wüten seit einer Woche, mit einer Wucht, die viele überrascht hat. Mehr als 34.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, Anwohner*innen und Urlauber*innen ihre Bleibe verlassen. Mancher Brand sei wie ein Pulverfass, sagt die Feuerwehr vor Ort. Harz und Zapfen der Pinien wirken wie Brandbeschleuniger. Im Hinterland der Küste sind bereits mehr als 20.000 Hektar Wald zerstört, eine Fläche zweimal so groß wie Paris. Das Feuer breitet sich wie ein Krake aus, über mehre Arme. Wechselnde Winde treiben es in alle Himmelsrichtungen. Es gibt nicht den einen Brand, es sind mehrere. Luft und Boden sind extrem heiß. Bei der Trockenheit genügt ein Funke und ein neues Feuer ist entfacht. Mehr vom ZDF auslandsjournal findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/svgX7/. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.zdf.de/nachrichten #Feuer #Frankreich #auslandsjournal
Aus der Quelle lesen