Fußball, Sommer, Mutationen – wie groß bleibt das Corona-Risiko? | maybrit illner vom 24.06.2021

7 monate vor


Die aktuell in England verbreitete Delta-Variante bereitet ZDF-Sportmoderator Jochen Breyer Sorgen. Viele der noch kommenden Spiele, wie zum Beispiel das deutsche Achtelfinale, finden vor vielen Zuschauern in London statt. „Ich kann mir vorstellen, dass sich Delta freuen würde, wenn viele Tore fallen und möglichst viele Menschen sich um den Hals fallen“, so Breyer bei „maybrit illner“. Die EM in vielen verschiedenen Ländern sei eine „charmante Idee“ gewesen, so Jochen Breyer, aber: „Es wäre besser gewesen, sich einen anderen Modus auszudenken in dieser Pandemie.“ Man habe den Eindruck, dass die Gesundheit bei der UEFA nicht im Vordergrund stehe, sondern die Interessen der Geldgeber. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt vor einer Verschärfung der Corona-Lage durch volle Stadien. „Das ist insgesamt ein Brandbeschleuniger für die Delta-Variante, die uns derzeit diese großen Probleme macht und die sich anschickt, die dominierende Variante in ganz Europa zu sein“, sagte Lauterbach mit Blick auf die geplanten EM-Spiele im Londoner Wembley-Stadion mit bis zu 60 000 Zuschauern. Der SPD-Politiker verwies auf eine hohe Ansteckungsgefahr, weil viele englische und angereiste Fußballfans nur einmal oder gar nicht geimpft und damit sehr anfällig für die neue Corona-Mutation seien. „Das ist insgesamt weder epidemiologisch noch symbolisch eine kluge Entscheidung“, kritisierte er das Festhalten der UEFA am Austragen von zwei Achtelfinals sowie den beiden Halbfinalspielen und dem Finale der Fußball-Europameisterschaft in England trotz der dort zuletzt sprunghaft gestiegenen Corona-Inzidenz. Dagegen wird nach Einschätzung des Aerosol-Forschers Gerhard Scheuch das offene Wembley-Stadion ein sicherer Ort sein. „Wir sind uns in der Aerosolforschung relativ einig, dass draußen so gut wie keine Ansteckungen stattfinden, und das gilt auch in einem Stadion“, sagte der Wissenschaftler in der Sendung. Eine Ansteckungsgefahr gebe es aber bei der An- und Abreise im Bus oder Taxi, in geschlossenen Logen oder auf den Toiletten. „Das sind die Spots, wo es dann krachen kann.“ Den gesamten Talk findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/kHH/ Die Gäste der Sendung: Jochen Breyer, Sportmoderator Gerhard Scheuch, Physiker und Aerosol-Experte Claudia Kade, Journalistin Karl Lauterbach (SPD), Mediziner und Epidemiologe Diana Zimmermann, Leiterin ZDF-Studio London _____ Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas an-geht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
Aus der Quelle lesen