Gaza: Einsturz von Al-Sharuk-Turm nach israelischem Luftangriffen

1 monat vor


Ein Teil des Al-Sharuk-Turms im zentralen Rimal-Viertel von Gaza-Stadt stürzte ein, nachdem er am Mittwoch von mehreren israelischen Luftangriffen getroffen wurde. Ein zentraler Teil blieb für einige Minuten stehen, bevor die gesamte Struktur zu Boden stürzte. Das mehrstöckige Gebäude beherbergte viele Büros, darunter auch einige, in denen Medienunternehmen wie der Fernsehsender Al-Aqsa untergebracht waren. Das Gesundheitsministerium in Gaza bezifferte die Zahl der Todesopfer seit Beginn der jüngsten Offensive auf 53, darunter 14 Kinder. Mindestens 300 Menschen sind verwundet worden. Berichten zufolge sollen sechs Israelis getötet worden sein. Am Montag wurden von der Hamas während der Feierlichkeiten zum Jerusalem-Tag Raketen auf Israel abgefeuert, woraufhin Israel Vergeltungsschläge auf den Gazastreifen ausführte. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen