Gelsenkirchen: Polizei ermittelt nach antisemitischem Protest wegen Volksverhetzung

8 monate vor
Nach antisemitischen Protesten in Gelsenkirchen will die Polizei gegen die verdächtigen »Aggressoren« vorgehen. NRW-Innenminister Herbert Reul nennt den Vorfall »unerträglich«.
Aus der Quelle lesen