Georgien: Festnahmen nach Tod eines Journalisten

6 monate vor
Bilder des von einem rechten Mob getöteten Kameramanns Alexander Laschkarawa im Juli in Tiflis

120 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden, berichtet Georgiens Ministerpräsident. Die Angriffe homophober Aktivisten auf Journalisten müssten untersucht und aufgeklärt werden, fordert er.

Aus der Quelle lesen