Gespaltenes Frankreich: Zwischen rechtem Kulturkampf und den Banlieues | auslandsjournal

1 monat vor


In Frankreich sorgt ein offener Brief ehemaliger und aktiver Militärs an die Regierung für Aufruhr. In ihrem Appell beklagen sie den Niedergang Frankreichs und fordern den Staat zum harten Durchgreifen gegen die – so wörtlich – „Horden in den Banlieues“ auf. Andernfalls, so die unverhohlene Drohung, müssten die Kamerad*innen einschreiten. Der Brandbrief sorgte landesweit für Aufsehen und fand sowohl Unterstützung als auch Widerspruch in Politik und Bevölkerung. Während Unterstützer*innen des Briefs sich in die rechte Ecke gedrängt fühlen, haben viele Menschen in den Banlieues die Nase voll von ständigen Attacken von Rechtsaußen. Die gesellschaftliche Spaltung des Landes wird damit sichtbarer denn je. Mehr vom #auslandsjournal​ findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/vcY/ #Frankreich #Militär ---- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
Aus der Quelle lesen