Glatzel: Quarantäne war "wie ein Schlag ins Gesicht"

6 monate vor
Zugang Robert Glatzel vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat seine Corona-Infektion, die ihn erst jetzt mit der Mannschaft trainieren lässt, als einen "echten Schock" beschrieben. "Natürlich war das wie ein Schlag ins Gesicht, als ich gehört habe, dass ich erst mal nicht mit der neuen Mannschaft
Aus der Quelle lesen